Dow Jones Index: 10.638,28 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.288,12 Punkte

    Die US-Indizes eröffneten heute mit massiven Aufschlägen und konnten diese tendenziell weiter ausbauen. Angeführt werden sie dabei vom Ölsektor, Fluglinien und den Bankwerten. Abschläge muss derzeit nur der Goldsektor in Kauf nehmen.

    Der Dow Jones Index hat die Hochpunkte der letzten Woche deutlich hinter sich gelassen und vollzieht aktuell eine minimale Korrektur der starken Aufwärtsbewegung. Diese kann sich nun bis in den späten Abend fortsetzen, sollte aber schon im Bereich von 10.630 - 10.600 Punkten wieder auf Kaufinteresse stossen. Ein Bruch des Tageshochs würde zur unmittelbaren Fortsetzung der Rallye mit Intradaykurszielen bei 10.700 und 10.780 Punkten führen. Erst unterhalb von 10.475 Punkten wäre mit stärkeren Rücksetzern bis 10.350 Punkte zu rechnen.

    Der Nasdaq Composite Index konnte ebenfalls einen wichtigen Widerstand aus dem Weg räumen und notiert deutlich über der Marke von 2.278 Punkten mit Blickrichtung auf den doppelten Widerstand bestehend aus dem Verlaufshoch vom 27. Juli bei 2.307 Punkten und der Marke 2.311 Punkte. Ein Bruch dieser Zone würde mit einem weiteren Kursanstieg bis 2.350 Punkte gekrönt. Ein Rücksetzer bis 2.278 Punkte ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschliessen, doch erst unterhalb von 2.270 Punkten drohen weitere Abverkäufe bis 2.244 Punkte.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht