Dow Jones: 10.203,55 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.196,86 Punkte

    Die US Indizes haben den kleinen Rücksetzer zu Handelsbeginn augenscheinlich gut verdaut und drehen wieder ins Plus. Angeführt werden sie von den Halbleiter-, Computer- und Telekommunikationswerten. Die Verliererliste wird von den Biotechnologiewerten angeführt, gefolgt vom Goldsektor und den Fluglinien.

    Der Dow Jones Index ringt aktuell mit dem Widerstand zwischen 10.185 und 10.220 Punkten und konnte den Rücksetzer vom Nachmittag bereits wieder wett machen. Gelingt ein Ausbruch über dieses Niveau, wäre der Weg frei, die laufende Erholungsrallye bis 10.350 Punkte ungebremst fortzusetzen. Sollte der Widerstand nicht nachhaltig überwunden werden, sind Korrekturen bis 10.150 und 10.115 zu erwarten.

    Der Nasdaq Composite Index ist noch etwas weiter von seinem Vortagesschluss entfernt, hat aber mittlerweile nach erfolgreichem Test der Unterstützung bei 2.181 Punkten ebenfalls wieder nach Norden gedreht. Oberhalb von 2.213 Punkten kann eine weitere Aufwärtswelle bis 2.244 Punkte und darüber starten. Ob dies im ersten Anlauf gelingt ist fraglich, vielmehr ist von einer weiteren kurzfristigen Abwärtsbewegung bis 2.181 - 2.170 Punkte auszugehen. Oberhalb von 2.153 Punkten ist der jüngste Aufwärstrend jedoch
    weiterhin uneingeschränkt intakt.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht