Dow Jones Index: 10.040,49 Punkte
Nasdaq Composite Index: 2.122,67 Punkte

Die US Indizes fielen zu Handelsbeginn bis an ihre Tiefststände vom Freitag, ehe starkes Kaufinteresse einsetzte und den Markt drehen konnte. Die Einzelindizes haben nun mehrheitlich ins Plus gedreht und werden dabei von den Goldwerten und den Fluggesellschaften angeführt. Schwach zeigen sich die Computerwerte und der Halbleitersektor.

Der Dow Jones Index fiel wie erwartet bis an 9.940 Punkte, ehe dort ein Turnaround einsetzte, der den Index aktuell wieder über die wichtige Marke von 10.020 Punkten zurückschnellen ließ. Damit wurde ein direktes Abrutschen bis 9.800 Punkte vorerst verhindert. Nun sollte der Index jedoch zügig weiter bis 10.075 und 10.100 Punkte steigen, um sich in neutrales Gebiet zurückzuarbeiten. Ein Bruch der des mittelfristigen Abwärtstrends oberhalb von 10.100 Punkten würde ein kurzfristiges Kaufsignal mit Ziel 10.240 - 10.300 Punkte auslösen. Fällt der Dow Jones jedoch unter 9.980 Punkte zurück, so stünde ein erneuter Test der Freitagstiefs an.

Der Nasdaq Composite Index eröffnete mit einem Downgap und lief ebenfalls bis an seine Vorwochentiefs bei 2.100 Punkten und prallte dort nach Oben hin ab. Gelingt es dem index nun über 2.135 Punkte anzusteigen, wäre ein weiterer Ausbruchsversuch über 2.153 Punkte möglich, der bei Gelingen weiteres Potential bis 2.180 Punkte eröffnet. Fällt der Nasdaq Composite jedoch unter 2.100 Punkte zurück, würde ein rascher Abverkauf bis 2.075 - 2.060 Punkte einsetzen.

Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht