Dow Jones Index: 12.290,82 Punkte
    Nasdaq Composite Index : 2.769,19 Punkte

    Nachdem der gestrige Handel durchwegs positiv verlief und die US Majors sogar zu kurzfristig bullischen Signalen führte, schlugen die Bären heute mit aller Macht zurück. Die gestrigen Gewinne wurden bis zum Handelsschluss ohne große Gegenwehr abverkauf und erst an kurzfristigen wichtigen Entscheidungsmarken gestoppt. Vor allem die Geschwindigkeit mit der dieser Rückgang verlief, hinterlässt einen negativen Beigeschmack.
    Entsprechend lagen zu Handelsschluss alle Sektoren im Minus, wobei der Bank- und Transportsektor mit Abschlägen von über 3,00 % deutlich unter die Räder kamen. Aber auch Netzwerktitel und die Telekommunikationswerte mussten Federn lassen. Die geringsten Verluste verzeichneten hingegen die Versorger und der Biotechnologiesektor.

    Der Dow Jones Index (-2,22 %) fiel direkt zu Handelsbeginn unter das gestrige Zwischentief bei 12.480 Punkte zurück und bildete so ein Doppeltop auf Intradaybasis aus, welches zu weiteren Verkäufen führte. Nach dem Bruch der wichtigen Unterstützung bei 12.370 Punkten setzte sich der Abverkauf ohne Gegenwehr bis unter Vorwochentief bei 12.309 Punkten fort. Damit kann im morgigen Handel nurmehr die Kreuzunterstützung bei 12.275 Punkten einen weiteren Rutsch bis 12.200 und darunter auf 12.093 Punkte verhindern. Kann sich der Dow nun hingegen über 12.370 Punkte zurückarbeiten, so stünde eine Erholung bis 12.450 und darüber bis 12.537 Punkte an. Doch erst ein Bruch dieses Kreuzwiderstands würde ein Kaufsignal mit Zielen bei 12.633 und 12.718 Punkte auslösen.

    Der Nasdaq Composite Index (-2,33 %) eröffnete ebenfalls schwach und prallte von der gestern erreichten und Mitte Mai unterschrittenen Aufwärtstrendlinie nach unten ab. Nachdem es auch an den Unterstützungen bei 2.804 und 2.790 Punkten zu keinerlei bullischer Gegenwehr kam, setzte sich der Kursrückgang bis Handelsschluss an die Unterstützung bei 2.768 Punkte fort. Wird diese morgen durchbrochen, so liegen die nächsten Ziele bei 2.740 - 2.745 und darunter bereits bei 2.706 Punkten. Verteidigt der Index hingegen die 2.768 Punkte - Marke so kann sich eine Erholung bis 2.790 Punkte einstellen. Erst darüber wäre der Ansturm der Bären etwas gebremst und eine weitere Aufwärtsbewegung bis 2.804 und 2.840 Punkte möglich.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert