Dow Jones Index: 12.150,13 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.649,56 Punkte

    Die US Indizes zeigten sich heute korrektiv, wobei intraday eine uneinheitliche Entwicklung zu beobachten war. Während der Dow Jones bereits auf neue Hochs innerhalb der mehrtägigen Rally eilte, konnte sich der Nasdaq Composite Index mit Mühe in der zweiten Handelshälfte wieder in Richtung Vortagesschlusskurse nach oben ziehen. Insgesamt zeigte sich das Sektorenbild am Ende relativ ausgeglichen, die Verlierer überwogen leicht. Die größten Gewinner waren heute Gold- und Silberwerte sowie Luftfahrttitel. Netzwerk- und Internetwerte führten die Verliererliste an.

    Der Dow Jones Index (+0,43%) zog mit einer kleinen, weißen Tageskerze auf neue Rallyhochs, wobei die Aufwärtsdynamik spürbar abnimmt. Entweder direkt oder nach Erreichen von 12.290 - 12.400 Punkten wäre in den kommenden Tagen der Start einer kleinen Abwärtskorrektur möglich. Unterhalb von 12.070 werden Rücksetzer bis 11.970 und 11.840 - 11.850 Punkte möglich. Alles was sich oberhalb von 11.600 abspielt, ist im mittelfristigen Kontext noch bullisch zu werten.

    Der Nasdaq Composite Index (-0,23%) setzte eine kleine Unsicherheitskerze neben die gestrige. Aus dieser Konstellation heraus wäre prinzipiell eine neue Aufwärtswelle bis 2.753 Punkte möglich, sofern das gestrige Hoch überwunden wird. Idealer wäre aber auch hier noch eine kurze Abwärtskorrektur bis 2.608 - 2.612 und 2.593 Punkte einleiten könnte. Erst unterhalb von 2.530 entstehen wieder Verkaufsignale.

    Aktuelle Tagescharts ( 1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.