Dow Jones: 10.493,87 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.300,53 Punkte

    Die US Indizes starteten heute kaum verändert in den Handel, kippten dann aber wieder nach unten. Erinnerungen an den gestrigen Crash kamen hoch, eine Verkaufswelle ließ die Märkte nochmals schnell und stark abrutschen. Letztlich fingen sich die Märkte aber wieder und erholen sich nun intraday. Unten angehängt sind die Tagesscharts abgebildet um zu zeigen, das der EMA200 (rot) als Unterstützung wahrgenommen und zunächst verteidigt wird. Dieses Verhalten spricht für eine bevorstehende, mehrstündige oder mehrtägige Kurserholung nach dem Crash.

    Der Dow Jones Index (-0,24 %) könnte in Kürze einen Rücklauf an den breiten Widerstandsbereich bei 10.700 - 10.830 Punkte vollziehen. Neue Kaufsignale ergeben sich erst oberhalb von 11.000 Punkten. Unterhalb von 10.200 hingegen dürfte wieder Verkaufsdruck aufkommen. Der Nasdaq Composite Index (-0,88 %) könnte nochmals den Widerstandsbereich bei 2.326 - 2.340 Punkte attackieren, oberhalb davon liegt dann bei 2.386 - 2.400 Punkten der nächste Widerstandsbereich.

    Stärke zeigt sich heute im Luftfahrt-, im Versorger- und im Finanzsektor. Deutlich unter Druck hingegen zeigen sich der Biotech-, der Öl- und der Internetsektor.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht