Dow Jones Index: 14.785,35 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 3.311,93 Punkte

    Die US Indizes starten nach der gestrigen Rally heute schwächer in den Handel, können sich aber nach ersten Verkaufswellen nun wieder leicht nach oben orientieren. Das anfangs sehr "rote" Sektorenbild hat sich leicht aufgehellt, Computer-, Telekommunikations- und allgemein Technologiewerte können leicht zulegen. Gold- und Silber- sowie Biotechtitel stehen hingegen am Ende der Verliererliste.

    Der Dow Jones Index rutscht wieder in den gestern nach oben hin verlassenen Trendkanal zurück - zunächst kein gutes Zeichen. Erst oberhalb von 14.810 kann ein neuer Anlauf auf das Allzeithoch bei 14.888 Punkten starten. Unterhalb von 14.710 hingegen droht eine größere Korrektur bis 14.580 - 14.600 Punkte.

    Der Nasdaq Composite Index steigt sich deutlich kräftiger. Er konnte gestern neue Mehrjahreshochs erklimmen und setzt heute an die gebrochene Pullbacklinie zurück. Geht es nachhaltig über 3.320 Punkte, wäre der kurzfristige Trendkanal nach oben hin verlassen. Eine Rally bis ca. 3.355 - 3.360 könnte dann folgen. Unterhalb von 3.292 hingegen wäre Vorsicht angebracht, eine Korrektur bis 3.283 oder 3.270 kann dann starten. Erst unterhalb von 3.270 drohen größere Verluste.

    „Ein Tag mit Rocco Gräfe“

    Kostenpflichtiges Tageswebinar zum Trading von DAX und Dow Jones mit KnockOut-Zertifkaten am Samstag, den 18.05.

    Grundlagen – Tipps vom Profi – Beispiele aus der Praxis

    Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter Godmode Training

    Aktuelle Stundencharts (1 Kerze = 1 Stunde) + Sektorenübersicht

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.