Dow Jones Index: 10.698,75 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.305,69 Punkte

    Schon zu Handelsbeginn zeigten sich die US Indizes freundlich und nahmen so das bullische Reversal des Freitagshandels mit in die neue Woche. Nach einer Seitwärtsbewegung am frühen Abend kam zu Handelsschluss nochmals Kaufdruck auf und die positive Tagesbilanz konnte weiter ausgebaut werden. Angeführt wurden die Einzelsektoren von den Fluggesellschaften und den Telekommunikationswerten, die beide über 2,50 % zulegen konnten. Einzige Verlierer waren der Öl - und Goldsektor.

    Der Dow Jones Index (+0,44 %) näherte sich gleich zu Handelsbeginn der wichtigen Widerstandsmarke 10.703 Punkte und verweilte lange Zeit unter ihr, ehe der erfolgreiche Test der Unterstützungszone um 10.670 Punkte erneuten Kaufdruck aufkommen ließ und den Index auf ein Tageshoch von 10.720 Punkten führte. Auch eine nachfolgende Korrektur konnte bei 10.700 Punkten wieder auf Kaufinteresse stossen. Kann der Dow Jones das heutige Tageshoch im morgigen Handel überschreiten, sind weitere Zugewinne bis 10.770 - 10.830 Punkte zu erwarten, mittelfristig stünden dann auch die Marken 10.920 und 11.050 Punkte auf der Agenda. Erst unterhalb von 10.590 Punkten würde der intakte Aufwärtstrend in Frage gestellt und weitere Rücksetzer bis 10.500 Punkte wahrscheinlich.

    Der Nasdaq Composite Index (+0,75 %) konnte zu Handelsschluss bis an den Widerstand bei 2.311 Punkten heranlaufen, blieb jedoch knapp darunter. Kann dieser Widerstand in den nächsten Tagen gebrochen werden, sind weitere kurzfristige Zugewinne bis 2.338 - 2.350 Punkte zu erwarten, mittelfristig könnten die Notierungen jedoch auch bis 2.400 - 2.460 Punkte anziehen. Dabei sind kleinere Korrekturen oberhalb von 2.290 Punkten als gesund zu betrachten. Sollte der Nasdaq Composite im weiteren Verlauf jedoch unter die Unterstützung bei 2.270 Punkten zurücksetzen, sind Verluste bis 2.253 Punkte zu erwarten. Kann diese Marke auch nicht gehalten werden, sind Abverkäufe bis 2.244 und 2.220 Punkte wahrscheinlich. An dieser Stelle wäre auch der mittelfristig bullische Verlauf in Gefahr.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht