Dow Jones Index: 15.233,22 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 3.465,24 Punkte

    Insgesamt zeigten die US Indizes heute ein gemischtes Bild und pendelten mehrheitlich um die Vortagesschlussstände herum. Einige markierten neue Jahreshochs. Am Ende kam leichter Verkaufsdruck auf, die meisten Indizes rutschten ins Minus. Die größten Gewinner waren der Telekommunikations- sowie der Netzwerkindex. Auch Gold- und Silberwerten hielten sich im Plus. Am Ende der langen Verliererliste standen Biotech-, Versorger- und Transporttitel.

    Der Dow Jones Index zeigte sich heute trendlos innerhalb der gestrigen Handelsspanne. Geht es morgen über die Allzeithochs, liegt bei ca. 15.380 - 15.420 Punkten die Trendkanaloberkante als nächstes Ziel. Kippt der Index hingegen unter 15.200 Punkte zurück, müssten Kursrücksetzer bis 15.130 - 15.145 und ggf. 15.000 - 15.010 Punkte eingeplant werden.

    Der Nasdaq Composite Index hinterlässt heute mit dem bärischen Reversal eine unschöne Tageskerze. Innerhalb seiner erstaunlich ruhigen und soliden Aufwärtsbewegung der letzten Wochen könnte der heutige Tag eine kurzfristige Umkehr darstellen. Erst ein signifikanter Rückfall unter 3.444 würde aber eine Korrektur ermöglichen, unterhalb von 2.430 liegen bei 2.400 und 2.370 weitere Korrekturziele. Hält der starke Aufwärtstrend jedoch, wären mit Kursen oberhalb von 3.488 Punkten weitere Aufwärtsziele bei 3.500 - 3.505 oder 3.520 Punkten zu finden.


    „Ein Tag mit Rocco Gräfe“

    Kostenpflichtiges Tageswebinar zum Trading von DAX und Dow Jones mit KnockOut-Zertifkaten am Samstag, den 18.05.

    Grundlagen – Tipps vom Profi – Beispiele aus der Praxis

    Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter Godmode Training

    Aktuelle 30 Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.