Dow Jones Index: 11.576,52 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.657,43 Punkte

    Die US-Märkte eröffneten am heutigen Tag mit leichten Abschlägen, allerdings konnten sich die Bullen bereits nach wenigen Minuten wieder eindrucksvoll zurückmelden und einen Anstieg einleiten, der sich bis Handelsschluss fortsetzte. Getragen wurde dieser Konter von den Bankwerten, die mit über 6,00% Plus aus dem Handel gingen, dem Transportsektor und den Fluggesellschaften. Schwächer notierten lediglich die Goldwerte, doch auch sie konnten ihr anfänglich starkes Minus sukzessive abbauen und zuletzt noch ins Plus drehen.

    Der Dow Jones Index setzte zu Handelsbeginn an eine gebrochene Abwärtstrendlinie bei 11.296 Punkten, von der er dynamisch nach oben abprallte und im späten Handel bereits an das Wochenhoch bei 11.646 Punkten stieg. Von dieser marke setzte der Index anschliessend leicht zurück, könnte jedoch bereits morgen mit einem Ausbruch über 11.646 Punkte eine weitere Kaufwelle bis 11.750 und darüber auf 11.875 Punkte in Gang setzen. Ein Rückfall auf 11.296 Punkte wäre dagegen bei einem Unterschreiten der 11.450 Punkte-Marke zu erwarten. Darunter wären weitere Verluste bis 11.200 Punkte möglich.

    Auch der Nasdaq Composite (+2,32%) erlebte zu Beginn eine Schwächephase, konnte jedoch nach der Rückeroberung von 2.600 Punkte nach Norden drehen und das Zwischenhoch bei 2.667 Punkten ansteuern. Wird dies morgen überschritten, wäre eine Kaufwelle bis 2.693 Punkte und darüber bereits bis 2.740 Punkte die Folge. Ein Rücksetzer unter 2.590 - 2.600 Punkte würde hingegen zu einer Korrektur bis 2.550, ggf . bis 2.488 Punkte führen, ehe von dort mit einer weiteren mehrtägigen Kaufwelle zu rechnen ist.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.