Dow Jones : 11.407,07 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.582,03 Punkte

    Die US Indizes haben die leichte Verkaufstendenz der ersten Handelsstunde mittlerweile überwunden und können sich aktuell stabilsieren. Besonders stark zeigt sich dabei der Goldsektor mit einem Aufschlag von über 2,00 %. Ihm folgen der Ölsektor und die Internetwerte. Die Verliererliste wird derzeit von den Fluggesellschaften, den Versorgern und Banktiteln angeführt.

    Der Dow Jones Index bildete zu Handelsbeginn von leichten Gewinnmitnahmen belastet ein neues Korrekturtief bei 11.362 Punkten aus, kann sich mittlerweile jedoch wieder deutlicher erholen. Kann der Intradaywiderstand bei 11.420 Punkten durchbrochen werden, so würde das Rallyhoch 11.451 Punkte erneut angelaufen, dessen Bruch weiteres Aufwärtspotential bis 11.483 und 11.525 Punkte freisetzen würde. Ein deutlicher Rücksetzer unter das heutige Tagestief würde hingegen eine weitere Korrektur bis 11.300 - 11.330 und darunter bis an das ehemalige Jahreshoch bei 11.258 Punkten auslösen.

    Der Nasdaq Composite Index hat seinen Rücksetzer zu Handelsbeginn bereits mehr als kompensieren können und arbeitet sich peu-a- peu an neue Rallyhochs heran. Oberhalb von 2585,00 Punkten könnte dementsprechend bereits die nächste Rallystufe bis 2.600 und 2.625 Punkte gezündet werden. Eine leichte Eintrübung des bullischen Chartbildes ist ohnehin erst unterhalb von 2.564 Punkten denkbar. Dann würde das Eröffnungsgap vom Donnerstag angegangen werden und ein Rücksetzer bis 2.555 Punkte, ggf. bereits bis 2.535 Punkte erfolgen.

    Aktuelle 30-min Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.