Dow Jones Index: 11.915,13 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.641,22 Punkte

    Die US Indizes sind heute im frühen Handel massiv unter Druck und geben in einer steilen Abwärtsbewegung das Meiste ihrer dieswöchigen Gewinne wieder ab. Einzig die Fluggesellschaften können sich gegen diesen negativen Trend stemmen und über 2,00 % zulegen. Die stärksten Verlierer stellen hingegen seit Handelsbeginn die Rohstoffwerte. Edelmetall-, Öl- und Gaswerte verlieren zwischen 2,00 und 3,30%.

    Der Dow Jones Index setzt das kurzfristig bärische Signal des gestrigen Bruchs einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie voll um und fiel direkt zu Handelsbeginn unter die Unterstützung bei 11.970 Punkten. Aktuell versucht er sich an einer Stabilisierung bei 11.900 Punkten, die jedoch erst bei einem Rücklauf über 12.023 Punkte von Erfolg gekrönt wäre. Solange droht nun ein Rückfall auf das Verlaufstief bei 11.869 Punkten. Kann hier keine Bodenbildung erreicht werden, so sind weitere Verluste bis 11.750 Punkte wahrscheinlich. Erst oberhalb von 12.023 Punkten wäre das bärische Bild neutralisiert und ein Anstieg bis 12.183 - 12.220 Punkte möglich.

    Der Nasdaq Composite Index fällt ebenfalls steil ab und eröffnete mit einem Gap- Down unter 2.642 Punkten. Aktuell wird eine Rückeroberung dieser Marke versucht, die bei Erfolg zu einem Anstieg bis 2.650 und ggf. 2.670 Punkte führen würde. Doch erst nach einem kompletten Schluss des Gaps wäre mit einer nachhaltigen Erholung bis 2.707 Punkte zu rechnen. Zuvor ist aktuell weiterhin ein Test der Tiefs bei 2.599 - 2.610 Punkten zu präferieren. Darunter wäre bereits ein Kursrutsch bis 2.535 Punkte möglich.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert .