Dow Jones: 11.061,12 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.495,09 Punkte

    Nach zähem Handelsauftakt in die neue Woche, starteten die Bullen während der letzten Handelsstunde in Übersee wieder eine wahrhaftige Aufholjagt. So eroberten nahezu alle Sektoren die kompletten Verluste des schwachen Auftakts zurück und schlossen nahe bzw. am Tageshöchststand. Die Größten Zugewinne fanden sich insbesondere bei den Halbleiter-, Netzwerk und Bankwerten. Einzig die Edelmetall- und Transportwerte konnten an der Rally-Bewegung des heutigen Tages nicht partizipieren.

    Mit einer durchaus noch ansehnlichen Tageskerze beschließt der Dow Jones Index (+0,63 %) den Wochenauftakt und straft sämtliche Pessimisten ab. Freilich genügt ein Tag keinesfalls um das zuvor aufgegebene Terrain zurück zu gewinnen, doch immerhin ist dieser Auftakt nicht von schlechten Eltern. Kann der Index daher morgen an die Kauflust der heutigen letzten Handelsstunde anknüpfen, wären anziehende Notierungen bis 11.258 Punkte durchaus denkbar. Oberhalb davon erscheinen überdies Aufschläge bis in den Bereich von 11.451 bis 11.477 Punkte nicht ausgeschlossen. Kippt die Stimmung hingegen wieder zu Gunsten der Bären, sollte unterhalb von 10.900 Punkten eine erneute Schwächephase bis rund 10.800 bzw. 10.720 Punkte berücksichtigt werden.

    Bereits während der ersten Handelsstunden überzeugte der Nasdaq Composite Index (+1,10 %) mit relativer Stärke. Tatsächlich gelang dann auch der Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal im 30-Minutenchart – siehe vorherige Indexmeldung – und eine Anschlussbewegung bis 2.486 Punkte überrascht keineswegs. Bleiben nunmehr die Bullen am Ball, könnten am Dienstag durchaus weitere Aufschläge bis in den Bereich von 2.520 und darüber hinaus bis 2.560 Punkte erfolgen. Das Niveau von 2.460 Punkten sollte hierbei, im Ideal, nicht mehr unterschritten werden. Andernfalls wäre nämlich ein Test des heutigen Tiefs bei 2.438 Punkten wahrscheinlich, welches im Weiteren Rücksetzer bis 2.414 und darunter bis 2.385 Punkte auslösen könnte.

    Hinweis in eigener Sache: Treffen Sie mich Ende September auf einer Deutschland-Roadshow mit IG-Markets zum Thema: CFD-Trading und Ausblick 2012. Nähere Informationen über die Städte etc. erfahren Sie hier!

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht