Dow Jones Index: 12.113,38 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.710,99 Punkte

    Die US Indizes rutschten nach sehr schwachem Start weiter ab, seit ca. 16 Uhr unserer Zeit läuft nun eine moderate Erholung. Die Stabilisierungen von Ende letzter Woche werden mit dem heutigen Einbruch zunichte gemacht, die Chartbilder trüben sich wieder deutlicher ein. Sämtliche Sektorenindizes notieren nun im Minus, selbst die anfänglich noch relativ starken Gold- und Silberwerte rutschen intraday deutlich ab. Die kleinsten Minuszeichen sehen wir bei Versorger- und Konsumwerten, die stärksten Abschläge zeigen sich bei Software- und Halbleitertiteln sowie bei Rohstoffwerten (Öl, Gold, Silber).

    Der Dow Jones Index negiert das kleine Kaufsignal aus dem Freitagshandel sofort wieder mit dem heutigen Einbruch, der Index rutscht unter die Tiefs der letzten Woche zurück. Bei 12.070 - 12.080 findet er jetzt Unterstützung, darunter wäre Platz bis 11.982 Punkte. Eine Rückkehr über 12.175 Punkte hingegen würde eine Erholung bis 12.230 - 12.345 und ggf. 12.275 ermöglichen.

    Der Nasdaq Composite Index pendelte in der vergangenen Woche in der Summe seitwärts und löst diese Stabilisierungsphase nun nach unten hin auf. Der Unterstützungsbereich bei 2.720 - 2.725 Punkten wird heute ebenfalls unterschritten, womit nun weitere Verluste bis 2.700 und darunter ggf. 2.674 - 2.682 Punkte folgen könnten.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.