Dow Jones: 11.037,63 Punkte

    Die US Indizes starteten heute etwas schwächer in den Handel, konnten sich zunächst aber leicht stabilisieren. Der Dow Jones kletterte sogar nochmals fast bis ans Jahreshoch von gestern. Dann setzte aber Verkaufsdruck ein, der jetzt zu einem beschleunigten Abverkauf führt. Sämtliche Sektorenindizes notieren im Minus. Leichte Abschläge sehen wir im Konsum- und im Biotechsektor. Sehr starke Verluste müssen heute Finanz-, Luftfahrt- und Goldwerte hinnehmen.

    Der Dow Jones Index startet heute vom Jahreshoch aus eine starke Abwärtskorrektur, welche den Index bis in den Unterstützungsbereich bei 11.000 - 11.024 Punkte hinein abrutschen lässt. Hier sollte sich der Index stabilisieren können - idealerweise nach einem neuen Zwischentief. Anschließend sollte der Kursrutsch korrigiert werden, eine Erholung bis 11.080 - 11.100 Punkte sollte folgen. Ein neues Rallysignal ergibt sich oberhalb von 11.115 Punkten, dann wird ein Anstieg auf neue Jahreshochs möglich. Unterhalb von 10.985 Punkten wäre eine Fortsetzung der Abwärtskorrektur bis 10.45 - 10.955 und darunter ggf. 10.900 Punkte möglich. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist intakt, bislang besteht keine Gefahr für mittelfristige Longpositionen.

    Aktueller 15-Minuten Chart (1 Kerze = 15 Minuten) + Sektorenübersicht