Dow Jones Index: 15.074,10 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 3.420,11 Punkte

    Freundlich ging es mit den US Indizes heute in den Handel, intraday kippen sie aber nach unten. Das Sektorenbild hält sich noch gut, etwas mehr Indizes notieren momentan im Plus. Biotech-, Telekommunikations- und Luftfahrtwerte zeigen sich am stärksten, Gold- und Silber- sowie Öltitel sind die größten Verlierer.

    Der Dow Jones Index startete gestern eine Konsolidierung, zu größeren Anschlusskäufen kommt es momentan aber nicht. Die bullische Woche könnte auf hohem Niveau beendet werden, größere Bewegungen sollten erst wieder kommende Woche folgen. Bei 15.000 - 15.010 findet der Index jetzt einen guten Unterstützungsbereich, erst unterhalb von 14.980 drohen größere Rücksetzer zum Ausbruchslevel bei 14.888 oder 14.820 - 14.840 Punkte. Oberhalb von 15.130 können hingegen neue Hochs im Bereich bei 15.220 - 15.250 angepeilt werden.

    Der Nasdaq Composite Index hält sich besser oben und notiert weiterhin im schmalen Aufwärtstrendkanal der letzten Tage. Ausbruchsversuche nach oben scheiterten gestern, erst ein signifikantes Überwinden von 3.429 würde weiteres Aufwärtspotenzial bis ca. 3.450 eröffnen. Unterhalb von 3.395 hingegen kann eine Korrektur bis 3.368 - 3.372 oder 3.340 - 3.345 Punkte starten.


    „Ein Tag mit Rocco Gräfe“

    Kostenpflichtiges Tageswebinar zum Trading von DAX und Dow Jones mit KnockOut-Zertifkaten am Samstag, den 18.05.

    Grundlagen – Tipps vom Profi – Beispiele aus der Praxis

    Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter Godmode Training

    Aktuelle Stundencharts (1 Kerze = 1 Stunde) + Sektorenübersicht

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.