Dow Jones Index: 12.374,28 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.757,25 Punkte

    Die US Indizes legen einen extrem schwachen Wochenstart hin und stabilisieren sich intraday im Bereich der Tiefs der letzten Woche. Die bullischen Reversal Ende letzter Woche sind damit hinfällig. Sämtliche Sektorenindizes notieren aktuell im Minus, die kleinsten Abschläge sehen wir bei Gold- und Silberwerte. Deutliche Verluste sind bei Öl-, Netzwerk- und Internetwerten zu beobachten.

    Der Dow Jones Index bricht heute bis an den Unterstützungsbereich bei 12.320 - 12.370 Punkten ein, von wo aus es heute oder morgen (evtl. nach neuen Zwischentiefs) zu einer Erholung bis 12.451 kommen sollte. Freundlicher gestaltet sich das kurzfristige Bild erst bei einer nachhaltigen Rückkehr über 12.530 Punkte, dann kann eine Erholung bis 12.670 und 12.750 - 12.760 Punkte folgen. Geht es signifikant unter 12.300 Punkte zurück, drohen weitere Verluste bis wird eine tiefe Abwärtskorrektur bis zunächst 12.157 Punkte.

    Der Nasdaq Composite Index startet mit einem gewaltigen Gap Down in den Handel und notiert kurzfristig auf Bärenterrain. Bei 2.745 findet der Index jetzt Unterstützung, nach dem Abverkauf sollte spätestens dort oder vom aktuellen Niveau aus eine kleine Erholung in Richtung 2.785 - 2.790 Punkte starten können. Erste, kleine Kaufsignale entstehen oberhalb von 2.800, erst dann wird der Index wieder interessant für steigende Kurse in Richtung Jahreshoch. Unterhalb von 2.740 kann es zu weiteren Rücksetzern bis 2.720 - 2.725 Punkten kommen.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.