Dow Jones: 11.144,57 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.515,69 Punkte

    Die US Indizes konnten die moderaten Gewinne heute bis zum Handelsschluss halten und beenden den Tag an neuen Jahreshochs. Stärke zeigts sich besonders im Transport-, im Luftfahrt- und im Telekommunikationssektor. Leichte Schwäche war im Goldsektor sowie bei Finanz- und Netzwerktiteln zu beobachten.

    Der Dow Jones Index legte heute leicht um 0,19 % zu und setzt die steile Rally seit dem Dienstagstief damit weiter fort. Im Tageschart zeigen sich die nächsten Kursziele an der Oberkante des Aufwärtstrendkanals bei ca. 11.300 - 11.400 Punkten, welche in den kommenden Tagen erreicht werden könnte. Nach unten hin wären Rücksetzer bis 10.988 Punkte problemlos möglich, erst darunter steigen die Chancen auf eine Verschnaufpause der Bullen. Die größten Gewinner im Index waren heute die Aktien von Intel (+3,02 %) und Caterpillar (+1,40 %). Die größten Verlierer waren Coca Cola (-1,26 %) und Verizon (-1,04 %).

    Der Nasdaq Composite Index (+0,43 %) wird nach dem Ausbruch über die mittelfristige Pullbacklinie weiter gekauft und nähert sich in schnellen Schritten dem Widerstandsbereich bei 2.540 - 2.552 Punkten. Zwischenkorrekturen müssten jetzt aber eingeplant werden. Rücksetzer an die Pullbacklinie würden zum Schließen des gestrigen Gaps nach den Intelzahlen führen und wären zunächst unbedenklich. Erst ein Rückfall unter die Pullbacklinie würde den Index anfällig für eine Abwärtskorrektur machen. Im Nasdaq100 Index konnten heute die Aktien von First Solar (+4,26 %) und Expeditors (+4,10 %) am deutlichsten zulegen, die größten Verlierer waren NII Holding (-4,00 %) und Activision Blizzard (-2,10 %).

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht