ANZEIGE

    Washington (BoerseGo.de) – Das US-Handelsministerium meldet für den Monat Februar einen Anstieg der US-Lagerbestände im Großhandel von 0,9 Prozent. Volkswirte sind von einem Zuwachs von 0,5 Prozent ausgegangen. Die Umsätze verzeichneten im Februar einen Anstieg von 1,2 Prozent. Die Daten von Februar und auch des Vormonats signalisieren, dass viele Unternehmen die Nachfrage der Verbraucher unterschätzt haben und in den kommenden Monaten ihre Lagerbestände wieder auffüllen werden.

    Die Lagerbestände bei den langlebigen Wirtschaftsgüter kletterten im Februar um 0,5 Prozent, die Lagerbeständen bei Verbrauchsgüter stiegen um 1,4 Prozent an. Lagerbestände sind alle Güter, die Hersteller sowie der Großhandel am Lager vorrätig haben. Das Verhältnis Lagerhaltung zum Umsatz (Inventories/Sales Ratio) lag im Februar unverändert bei 1,17 Zähler. Der Quotient besagt, wie viele Monate es dauert, bis bei der aktuellen monatlichen Umsatzrate der Lagerbestand verkauft ist.

    ANZEIGE
    Faktor-Zertifikate zu S&P 500

    WKN Bid Ask Faktor
    MF0CR8 181,35 181,73 500,00
    MF0CRD 38,69 38,77 500,00
    MF0CR8 181,35 181,73 500,00
    MF0CRD 38,69 38,77 500,00
    MF0CRA 278,74 279,88 1.000,00
    MF0CRF 12,84 12,90 1.000,00