USD/CAD setzt zum Wochenschluss im Verbund mit der USD-Stärke auf breiter Basis seinen am 9. Mai 2013 bei 1,0008 im Tief begonnenen Anstieg fort und hat bei 1,0257 jüngst ein Dreiwochenhoch erreicht.

    Die Kapitalzuflüsse nach Kanada für März haben enttäuscht. So haben ausländische Investoren netto lediglich 1,2 Milliarden Kanada-Dollar in kanadischen Wertpapieren, allen voran Staatsanleihen, angelegt. Analysten hatten im Konsens mit einem deutlich höheren Wert von 5,36 Milliarden Kanada-Dollar gerechnet, nach einem Minus von 6,31 Milliarden Kanada-Dollar im Februar.

    Gegen 11:20 Uhr MESZ notiert USD/CAD bei 1,0248. Auf den nächsten wichtigen Widerstand trifft USD/CAD am Hoch vom 17. April 2013 bei 1,0293, bevor dann das Hoch vom 1. März 2013 bei 1,0343 in den Fokus rückt. Unterstützung bietet kurzfristig das heutige Tagestief bei 1,0178.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.