Der chinesische Yuan legt weiter zu. Wenn auch nur in kleinen Schritten, wie die Analysten der National-Bank im heutigen „Devisenbericht“ schreiben. Der Dollar habe gestern 6,1269 Yuan gegenüber 6,1285 Yuan am Vortag gekostet. Der Mittelkurs sei zuvor noch mit 6,1677 festgestellt worden, heißt es weiter. „Dass sich an dieser Entwicklung etwas ändert, scheint unwahrscheinlich. Die Nachfrage nach der chinesischen Währung gegenüber dem USD aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung bleibt weiter hoch“, so die Nationalbank-Analysten.