Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Oktober 2006 voraussichtlich stärker gestiegen als erwartet. Nach den vorliegenden Ergebnissen aus sechs Bundesländern erhöhte sich der Verbraucherpreisindex um 1,2 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Volkswirte hatten durchschnittlich nur einen Anstieg um 0,9 % erwartet. Im September 2006 lag die Inflation bei 1,0 %.

Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von +0,2 %. Hier waren die Analysten von -0,1 % ausgegangen.

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im Oktober 2006 gegenüber Oktober 2005 voraussichtlich um 1,2 % erhöhen (September 2006: +1,0 %). Im Vormonatsvergleich stieg der Index um 0,2 %.

Die endgültigen Ergebnisse für Oktober 2006 werden etwa Mitte November 2006 vorliegen.