Vossloh - WKN: 766710 - ISIN: DE0007667107

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 76,79 Euro

    Rückblick: Mit einer Gewinnwarnung im Juli setzte in der Vossloh Aktie eine kurzfristige Verkaufswelle ein, die die Käufer nun auch übergeordnet in Bedrängnis bringt. So erreichte die Aktie hier die langfristige Aufwärtstrendlinie, die als Unterstützung durch die ebenfalls in diesem Bereich liegende 50iger Durchschnittslinie verstärkt wird. Parallel dazu wurde im Rahmen der jüngsten Verkäufe das letzte Zwischentief bei 78,03 Euro bereits unterschritten, was als kleines Verkaufssignal gewertet werden kann.

    Insgesamt schafften es die Käufer in Vossloh damit in diesem Jahr erneut nicht, den Widerstandsbereich bei 99,50 Euro nach oben zu durchbrechen und damit den langfristigen Aufwärtstrend weiter fortzusetzen. Hier ging die Aktie bereits in 2007 in eine relativ breite und im Schwerpunkt seitwärts gerichtete Konsolidierungsphase über. Dabei erwies sich der Bereich um 62,60 Euro als erste untere Unterstützung, womit die Aktie im Schwerpunkt zwischen diesen beiden Kursmarken pendelte.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der Vossloh Aktie hat sich zuletzt wieder eingetrübt und so könnte der Aktie in den nächsten Wochen weiteres Kapital abgezogen werden. Damit wäre eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis auf 62,60 Euro zu erwarten. Darunter drohen dann sogar Kursverluste bis auf die nächste Unterstützungszone bei 47,68 Euro.

    Können sich die Käufer nun aber schnell zurückmelden und auf der einen Seite die Aufwärtstrendlinie verteidigen und dann vor allem einen nachhaltigen Ausbruch über 99,50 Euro initiieren, wäre eine nächste größere Kaufwelle zu erwarten. Mit dieser dürften dann Kursgewinn in Richtung 150,00 – 160,00 Euro folgen.

    Kursverlauf vom 01.11.2000 bis 04.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert