Wacker Chemie - WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 108,90 Euro

    Rückblick: In der Wacker Chemie Aktie zeigt sich derzeit ein mehrfach beschleunigter Abwärtstrend, der das Kursgeschehen seit dem Hoch bei 174,30 Euro relativ gut im Griff hat. Dabei versuchten die Bullen zunächst noch im Bereich der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie und der horizontalen Unterstützung bei 141,60 Euro eine Stabilisierung, die dann jedoch nach unten hin verlassen wurde.

    Damit wurde nicht nur der Abwärtstrend erneut bestätigt, sondern das Verkaufsinteresse nahm auch spürbar zu. Hier konnte auch die nächste Unterstützung bei 125,00 Euro keinen ausreichenden Halt geben und die Kurse durchbrachen diese sogar mit einem Abwärtsgap nach unten. Bis auf 95,87 Euro fiel die Aktie zurück, bevor es in den vergangenen Tagen zu einem zumindest kurzfristigen Break innerhalb des Trends kam. Kaufsignale sind hier aber noch nicht auszumachen, womit das Sentiment entsprechend bärisch bleibt.

    Charttechnischer Ausblick: Aufgrund des weiterhin intakten Abwärtstrends sollten in der Wacker Chemie Aktie weiter nachgebende Kurse eingeplant werden. Eine vorgeschaltete Pullbackbewegung in Richtung 125,00 Euro wäre dabei zwar nicht ausgeschlossen, ist jedoch nicht zwingend nötig. Spätestens hier sollten die Kurse dann aber idealerweise wieder nach unten wegbrechen, wobei Abgaben bis auf 95,87 Euro und 84,80 Euro möglich wären.

    In den vorsichtig bullischen Bereich würde die Aktie derzeit erst oberhalb von ca. 132,00 Euro zurückkehren. Dies erhöht die Chancen einer Bodenbildung und Kursgewinne bis auf 154,10 Euro könnten folgen. Einfach wird es für die Käufer angesichts der deutlichen Widerstände auch bis hin zum Rallyhoch bei 174,30 Euro nicht.

    Kursverlauf vom 29.11.2010 bis 15.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert