New York (BoerseGo.de) - Analysten der CPM Group sehen einen Anstieg der weltweiten Goldreserven in den Tresoren der Zentralbanken in diesem Jahr um 429 Tonnen. Der Gegenwert dieser Goldmenge liege bei 15,5 Milliarden US-Dollar. Der Anstieg entspricht der ersten Nettozunahme an Gold seit dem Jahr 1988. Zu den Zentralbanken, die ihre Goldmengen erhöhten, zählen Indien, Russland un China.