London (BoerseGo.de) – Zink legt zu Wochenbeginn zu und notiert gegen 13:25 Uhr MESZ bei 2.445,00 USD je Tonne. Wie der gesamte Metallsektor profitiert Zink trotz der Unsicherheiten bezüglich der Schuldenkrise in einigen Ländern der Eurozone und der bisher nicht erfolgten Anhebung der US-Schuldenobergrenze von der robusten weltwirtschaftlichen Konjunktur.

    Die Analysten von Barclays Capital gehen jedoch davon aus, dass Zink unter den Metallen in der zweiten Jahreshälfte über das geringste Potenzial verfügt. Grund hierfür sei ein Aufbau der Lagerbestände, ein anhaltendes Produktionswachstum und daraus resultierend ein Angebotsüberschuss, heißt es im „Commodities Weekly“-Report.