Frankfurt (BoerseGo.de) – Während bei Agrarrohstoffen in der vergangenen Woche auf breiter Basis massiv Lonpositionen abgebaut und Shortpositionen aufgestockt wurden, kam es bei Zucker nur zu einer marginalen Veränderung. Gegen 13:00 Uhr MEZ notiert Zucker bei 22,98 US-Cents je Pfund.

    Der bedeutende Zuckerhändler Czarnikow hat seine Schätzung für einen Marktüberschuss in der Saison 2011/12 auf 6,1 Millionen Tonnen angehoben. Diese Daten habe der Markt allerdings bereits verarbeitet, und Czarnikow nehme mit seiner Prognose bei den im Markt kursierenden Überschussschätzungen eine mittlere Position ein, schreiben die Rohstoffanalysten der Commerzbank im heutigen „TagesInfo Rohstoffe“. „Prägender dürfte daher die Prognose von Czarnikow sein, dass aufgrund eines heimischen Defizits und Lagerabbaus China in 2012 wieder große Importe an Zucker tätigen wird, nachdem das Land bereits zwei Jahre in Folge Rekordimporte verzeichnet hat“, so die Commerzbank.