Frankfurt (BoerseGo.de) – Der Asset Manager AXA Investment Managers (AXA IM) hat für seinen „AXA World Fund Framlington Natural Resources“-Fonds die Vertriebszulassung in Deutschland erhalten. Das Anlagevehikel ist ein globaler Aktienfonds, der zur Nutzung der langfristigen Rohstoffpreistrends aufgelegt wurde und auf langfristige Kapitalzuwächse abzielt.

Der AXA WF Framlington Natural Resources zielt auf die Performance im gesamten weltweiten Rohstoffsektor ab und investiert zu diesem Zweck aktiv in Unternehmen, die in den Bereichen Energie, Industriemetalle, Edelmetalle und an den Soft Commodity-Märkten tätig sind. Dabei setzt der Fonds auf Unternehmen, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette aktiv sind, im Erdölsektor also von der Exploration bis hin zur Raffination und im Agrikulturbereich von der Düngemittelproduktion bis hin zu landwirtschaftlichen Maschinen.

Das Portfolio soll zwischen 70 und 90 Titel halten, deren Marktkapitalisierung von einer Milliarde bis hin zu 350 Milliarden US-Dollar rangiert. Die Titelauswahl erfolgt auf Basis der Positionsempfehlungen des Fondsmanagers, die aus der Unternehmensanalyse sowie der Top-down-Betrachtung der Rohstoffmärkte und der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung resultieren.