Zink Preis ISIN: XC0007203257 Kopiert WKN: 720325 Kopiert

3.065,48 $/t
-7,54 (-0,25 %) 17.09.2021 (last)
  • Tageshoch 3.137,91 $/t
  • Tagestief 3.064,56 $/t
  • Vortag 3.073,02 $/t
  • Volumen Intraday
Mehr Informationen
Chart
Mountain
Testen Sie Guidants zum Analysieren und Handeln! Chart analysieren
Guidants Logo Light
WERBUNG

Zink Kurse

Name Kurs Vortag +/- % +/- abs. Zeit
ARIVA Indikation 3.065,48 $/t 3.073,02 $/t -0,25 -7,54 17.09.2021
London Metal Exchange 3.020,00 $/t 3.008,00 $/t 0,40 12,00 07.09.2021
WERBUNG
auf
WERBUNG

Wichtigste Eigenschaften Zink

Wertentwicklung Zink

  • Zeitraum
    %
  • Intraday
    -0,25
  • 1 Woche
    -1,34
  • 1 Monat
    2,79
  • 3 Monate
    8,04
  • 6 Monate
    10,46
  • 1 Jahr
    20,29
  • 3 Jahre
    54,63
  • 5 Jahre
    54,63
  • 10 Jahre
    54,63

Beschreibung Zink

Zink ist nach Eisen, Kupfer und Aluminium das am häufigsten verarbeitete Metall. Zink wird vor allem zum Schutz anderer Metalle eingesetzt, man denke an die Verzinkung von Autokarosserien gegen Durchrostung. Das Verfahren zum Verzinken von Eisen oder Stahl wird Galvanisierung genannt. Zink findet auch Verwendung als Legierung mit Kupfer (Messing), Aluminium und Magnesium. Für die Verzinkung von Metallen werden 53% der Zinkproduktion aufgewendet. Aus 21% der Produktion werden Produkte aus reinem Zink hergestellt. 18% fließen in die Messingherstellung. Durch die heutigen technologischen Möglichkeiten kann Zink in der Galvanisierung durch Aluminium, Stahl oder Kunststoff ersetzt werden.

Oberhalb von 120°C wird Zink weich und dehnbar, so dass es zu Blechen und Drähten verwalzt werden kann. Bei 220°C wird es wieder spröde und lässt sich dann leicht zu einem Pulver zermahlen. Wie Zinn besitzt es eine relativ niedrige Schmelztemperatur.

Zink wird seit 1915 ausschließlich an der London Metal Exchange gehandelt. Ein Kontrakt lautet auf die Lieferung von 25 Tonnen Zink mit einem Reinheitsgehalt von mindestens 99,995%.

Die Weltmarktproduktion lag im Jahr 2013 bei 12,8 Millionen Tonnen, die Nachfrage lag bei 12,9 Millionen Tonnen. Zink liegt in reiner Form nicht in der Natur vor. Die wichtigsten Erze, aus denen Zink gewonnen sind, sind Zinkblende und Zinkspat. Die Hauptvorkommen liegen in Kanada, USA, Australien, Osteuropa, Peru, Mexiko, Japan, Südafrika, Kongo, Polen, Schweden, Griechenland und Großbritannien.

Weltweit werden die Reserven auf 1,9 Mrd. Tonnen geschätzt. Größter Zinkproduzent ist Kanada mit einem Marktanteil von 8,9% gefolgt von Japan mit 7,5% und Australien mit 6,4%. Die australischen Schmelzer konnten ihren Ausstoß in den letzten vier Jahren um 75% steigern. Mexiko weitet seine Kapazitäten zur Zinkproduktion aus.

Passender Service für Zink

EW Finanzmarktanalysen

von André Tiedje
  • Regelmäßige, präzise Elliott-Wellen-Analysen eines großen Spektrums an Basiswerten
  • Zugriff auf Elliott-Wellen-Blog und aktive Community
  • Reiner Analyse-Service

ab 53,89 € mtl. inkl. MwSt.

WERBUNG
WERBUNG
Bei der Anmeldung zum Newsletter erheben wir folgende Daten: E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Versendung von News, Artikeln, Analysen, Aktionen und Rabattaktionen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Den Newsletter können Sie jederzeit über den Abmelde-Link abbestellen. Mehr zum Datenschutz .