ANZEIGE

US-Präsident Trump war am Freitag in Japan aber zu einem neuen Handelsabkommen ist es nicht gekommen da im Juli das Oberhaus in Japan neu gewählt wird und das wolle man erst abwarten, bevor man überhaupt irgendetwas tun könne. Also hier liegt die Situation erst einmal auf Eis. Die Europawahlen waren wohl etwas Ähnliches: Trump zeigte sich bereit, auf die Europawahlen und das, was danach kommt, zu warten - er verschob angedrohte Autozölle um 6 Monate. Tatsächlich kommt nach dem Ergebnis der Europawahl die Große Koalition unter Druck - und damit könnte Bewegung in das politische Berlin kommen und vielleicht ist das ein Prozess, der neuen Ideen auch in wirtschaftspolitischer Hinsicht Platz machen wird - weil auch durch das vernichtende Ergebnis für die SPD in der eigenen Hochburg Bremen die Große Koalition ins Wanken bringt. Der DAX gutiert die Ergebnisse und erobert 12026 Punkte zurück, der Handel ist heute aber mit Vorsicht zu genießen da wegen einem Feiertag keinen Haupthandel in New York geben wird. Die CFD auf die US-Indizes können Sie zwar bis 19 Uhr handeln, aber die richtigen Vorgaben aus den USA haben wir erst morgen wieder wenn alle wieder handeln. Wichtige Botschaft aus den Wahlergebnissen im europäischen Parlament ist, dass pro-europäische Parteien die Mehrheiten halten und dass die Wahlbeteiligung mit einem 20-Jahreshoch über den Erwartungen lag - der große befürchtete Sturm der Europagegner auf das Parlament ist ausgeblieben und das ist eine gute Botschaft für die Börsen. Also um es zusammenzufassen: Für die Börsen ist das zunächst ein gutes Ergebnis, technisch sind wir über 12026 Punkten im DAX in der Lage bis 12180 Punkte anzusteigen und damit würde sich die Schaukelbörse der letzten Wochen erst einmal fortsetzen.

Sie suchen Orientierung im Trading?

Nutzen Sie den Chat von CMC TV! Schauen Sie bei CMC TV zu!

Ich bin gleich um 8:55 Uhr live, um mir die Eröffnung im DAX anzuschauen. Steht der Euro vor einem Short Squeeze? Steht der DAX vor einem Einbruch? Schalten Sie ein

CMC TV starten: https://www.cmcmarkets.com/de-de/nachrichten-und-analysen/cmc-tv-livestream-platform

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78 % der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.