DAX: 12196,50 

Widerstände: 12400 + 12650/12660 (+12950)
Unterstützungen: 12105 + 12090 + 12000 + 11868 

Es gilt immernoch die Ansage von Freitag Abend, 22:21 Uhr, dass der DAX am kommenden Freitag um 13 Uhr bei oder über 12000 steht. Panikmache war am Wochenende NICHT angesagt. Ich gab "Beruhigungspillen" aus, mit Erfolg wie sich bisher zeigt. Hier ist meine heutige DAX Prognose..

  • Der DAX befindet sich seit der Bildung einer Nackenlinie einer späteren "Fake SKS", also einer SKS_Formation die nicht funktionieren kann, in der Phase der "rechten Schulter", deren Idealziel bei 12950 wäre.
  • Auf dem Weg zu 12950 gibt es Zwischenziele bei 12390 (schon erreicht), 12650/12660 (EMA200/ Tag).
  • Zwischenzeitliche Pullbackphasen dürfen heute 12105/12090 erreichen, sind aber keine Notwendigkeit.
    Spätestens ab 12090 muss der DAX hingegen tatsächlich wieder steigen, um den Anstiegsprozesse nicht zu gefährden, sich dem Ziel 12640/12660 weiter anzunähern.
  • Prozyklische Kaufsignale gäbe es heute nach einem Stundenschluss oberhalb von 12375/12390.
  • >
  • alternativ: Unter 11850 bricht der DAX hingegen wahrscheinlich bis 11150 (große Monatskerzenchartunterstützung) zusammen.
  • >
  • Beruhigungspille von Freitagabend. << Nehmen Sie auch eine, ich hab noch was da!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe