DAX vorbörslich: 11.638

Widerstände: 11.670 + 11.869 + 12.040
Unterstützungen: 11.480 + 11.409 + 11.200


Rückblick:

  • In der vergangenen Woche kam es nach neuen Jahrestiefs zu einer Erholungsphase, der DAX konnte schwungvoll bis 11.848 Punkte ansteigen und damit den Bereich der Nackenlinie der übergeordneten SKS erreichen.
  • Von dort aus prallte der Index wieder deutlich nach unten hin ab und beendete den Handelstag nahe der Wochentiefs. Vorbörslich deutet sich für den Wochenstart eine freundliche Handelseröffnung an.

DAX Tagesausblick:

  • Mit dem bärischen Rebound wurde letzte Woche das Verkaufssignal der SKS zunächst bestätigt und die Mindestanforderungen an die Kurserholung erfüllt. Damit könnte grundsätzlich ein Rückfall auf neue Jahrestiefs im Bereich bei 11.390 - 11.410 Punkten erfolgen.
  • Anschließend wären optional nochmals Erholungen möglich. Unterhalb von 11.390 wäre direkt Platz bis 11.200.
  • Geht es im heutigen Handel wieder über 11.700, wäre zunächst noch ein zweiter Rücklauf bis 11.850 - 11.900 Punkte denkbar, dem dann ein Abwärtswelle auf neue Tiefs folgen kann.

  • Oberhalb von 11.910 erhalten die Bullen per Stundenschluss weitere Erholungschancen bis 12.040 Punkte.

DAX STUNDENKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Zweite-Entspannungsphase-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

DAX TAGESKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Zweite-Entspannungsphase-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2

interaktive Guidants Charts

DAX-Tagesausblick-Zweite-Entspannungsphase-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
DAX-60 min
DAX-Tagesausblick-Zweite-Entspannungsphase-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
DAX Chartanalyse