DAX Analyse für Donnerstag, 12.11.15

  • Meine DAX Tagesprognose von gestern ist auch heute vom Grundsatz her noch intakt!
    Der DAX sollte ja bei 10925/10935 nach unten drehen, zumindest aber nicht über 11055 steigen.
    Der DAX schoss zeitweise über, verwirrte die Anleger, kam aber letztlich doch nicht über 11000 hinaus und endete 22 Uhr nahezu +- Null.
  • Fakt ist: Die DAX Korrektur von 11050 ist bisher zeitlich wie preislich zu kurz!
  • Ein 2. Korrekturstandbein von 10993 (Hoch von gestern) bis 10666/10650 muss heute eingeplant werden und wäre harmonisch.
    Bei ~10685/10650 könnte man dann auf eine Rallyfortsetzung über 11060 setzen, vorausgesetzt, dass der DAX per Tagesschluss nicht unter 10500/10475 fällt. Dann wäre nämlich 10000 das Ziel.
  • Alternative bullisch: Der Anstieg über 11060 negiert die Korrekturaussagen für die Zielzone 10685/10650.
    Dann würde der DAX direkt bis 11150 und im weiteren Verlauf bis 11300 (Gap) sowie 11800 (Doppelbodenformationsziel) ansteigen.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Tip: Kommen Sie doch wöchentlich öfter mal in meinem frei zugänglichen Guidants Expertendesktop vorbei. Dort zeige ich regelmäßig weitere Details, die zwar nicht bis an die Abonnenteninhalte meiner TradingservicesKnockOut Trader und CFD Indextrader heranreichen, aber zumindest weit über den bekannten DAX Tagesausblick vom Morgen hinausgehen.