DAX: 10783

Widerstände: 10775 + 10800 + 10866 + 10965/11000
Unterstützungen: 10729 + 10666/10656/10650/10638 + 10513/10472

Der DAX hat seine Korrektur erweitert. Das war auch nötig, denn das 1. Korrekturstandbein war zeitlich gesehen im Verhältnis zum vorherigen tagelangen Anstieg viel zu kurz. Gestern kam es zum typischen 2. Korrekturstandbein, das schon weit fortgeschritten ist...

DAX Analyse für Freitag, den 13.

  • Das 2. Korrekturstandbein hat ein Mindestziel bei 10729. Im Toleranzbereich von 6 Punkten wurde es gestern Nachmittag schon erreicht.
  • Mehr als 10729 ist für das 2. Korrekturstandbein nicht nötig, aber möglich.
  • Die Korrektur von 11055 kann also ab 10729 theoretisch enden. Eine Wiederaufnahme der Jahresendrally ist ab 10729 denkbar.
  • +
  • Solange der DAX aber nicht über 10800 und 10866 steigt, kann sich das 2. Korrekturstandbein noch fortsetzen, zum Beispiel mit dem Re-Test von 10735/10729 (siehe Nachbörse gestern Abend) oder bis 10666/10656/10650/10638.
  • Reichen auch 10666/10656/10650/10638 nicht als belastbares Tief aus, so stehen weitere untere Korrekturziele bei 10513/10472 sowie 10000/9990 bereit.
  • Oberhalb von 10866 bestätigt sich ein großer Rallystart, was alsbald zum 1. Ziel bei 10965/11000 führen würde.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe