DAX: 12.035 

Widerstände: 12.050 + 12.080/12.100 + 12.162 + 12.225 

Unterstützungen: 11.996 + 11.950 + 11.916 + 11.850 

  • Nach dem eher gemächlichen Handel am Mittwoch ging es am Donnerstag gleich in den ersten Handelsminuten im DAX zur Sache.
  • Der Index fiel kurzzeitig aus dem Abwärtstrendkanal im Stundenchart heraus, unterschritt 11.970 Punkte und markierte ein Tagestief bei 11.941 Punkten.
  • Das Idealziel bei 11.920 Punkten wurde damit verfehlt.
  • So schnell der DAX gefallen war, erholte er sich wieder, der Spuk war innerhalb weniger Minuten vorbei.
  • Das dadurch entstandene bullische Reversal diente als Basis für eine Erholungsbewegung, die aber wenig überraschend im Tagesverlauf erneut nicht über 12.050 Punkte hinauskam.

DAX - Tagesanalyse für Freitag, den 21.4.2017 

  • Gerade noch einmal so haben die Käufer im DAX Schlimmeres verhindert, aber auch noch nicht viel gewonnen.
  • Für heute stehen zunächst der Unterstützungsbereich um 11.996 Punkte und der Widerstandsbereich um 12.050 Punkte im Fokus.
  • Zwischen diesen Marken ist der Index neutral zu werten.
  • Je deutlicher er unter 12.000 Punkte fällt, desto wahrscheinlicher wird ein nochmaliger Test der unteren Abwärtstrendkanalbegrenzung.
  • Diese verläuft heute bei rund 11.950 Punkten.
  • Wird sie unterschritten, käme das Ziel bei 11.920 Punkten wieder ins Spiel.
  • Dagegen verschaffen sich die Käufer über 12.050 Punkte Spielraum in Richtung 12.080/12.100 Punkte.
  • Erst ein Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal würde das Chartbild deutlicher aufhellen.

Ich wünsche viel Erfolg!

Meine 2 1/2-wöchige Vertretungszeit für Rocco Gräfe endet heute. Ich hoffe, Ihnen haben meine DAX-Analysen gefallen und würde mich freuen, Sie als Follower auf der Investment- und Analyseplattform Guidants begrüßen zu dürfen.

Kommentare und Austausch zu dieser Analyse bitte auf meinem Guidants-Desktop!