DAX 10188

XDAX 10280

Widerstände: 10250 + 10350/10380 + 10500/10525 + 10600/10650
Unterstützungen: 10200/10190 + 10075 + 10000 + 9950 + 9885

Rückblick:

  • Die DAX Unterstützung 10075 hat gestern knapp gehalten ("sell off" Fehleinbruch vom Feinsten).
  • Die im Text beigefügte, prozyklische Einbruchsmarke 10040 wurde aber nicht aktiviert. Dieser Toleranzabstand zu 10075 war in der Analyse extra wegen möglicher Fehleinbrüche mit eingeplant. Das hat sich gelohnt.
  • Es kam nämlich ab 10075 zu einem markanten Reversal und am Abend zu einem Anstieg bis 10250.

DAX Tagesanalyse

  • Dem DAX ist zuzutrauen, dass er die Hürde bei 10250 bezwingt und sich Richtung 10350/10380 orientiert.
  • Die Tageskerzen sprechen ebenfalls eindeutig für höhere Kurse als gestern (siehe Chart 2).
  • Zuvor sind allenfalls kleinere Schwächephase bis 10200/10190 anzunehmen.
  • Bei 10350/10380 fällt die nächste größere Richtungsentscheidung.
  • Über 10410 wäre Platz bis 10500 und 10650.
  • Verbleibt der DAX unter 10400, so wäre von 10350/10380 ein Rutsch bis 10250 zu favorisieren.
  • Größere Verkaufssignale gibt es unter 10065. Dann wären 10000 und 9885 die Ziele.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe