DAX 10850

Widerstände: 10850 + 11000 + 11111 + 11200 + 11675/11820
Unterstützungen: 10692/10685 + 10615 + 10500 + 10350

Mein Urlaub ist beendet! Die DAX Analysearbeit wird wieder aufgenommen!

Rückblick:

  • Der DAX hatte sich kürzlich (22.+23.10.) durch massive Widerstände bei 10650 nach oben durchgepresst und konsolidierte danach die gesamte vergangene Woche.

Durch den Anstieg über 10650 (und das sogar per Wochen- und Monatsschluss) hat sich das DAX Chartbild verbessert. Direkte Abwärtsrisiken für neue Jahrestiefs sind erstmal nicht mehr abzuleiten. Aktuell sind Konsolidierungsfortsetzungen auf hohem Niveau über neuen Unterstützungen das Thema.

DAX Analyse für Montag, 2.11

  • Aktuell ist von einer 5-tägigen Konsolidierung zu sprechen, die nach dem Kraftakt des Durchbruchs durch die "Betondecke" 10650 stattfindet.
  • Dies ist zu interpretieren als "Kraft sammeln" für die nächsten Schritte auf der Treppe nach oben.
  • Der DAX beginnt heute mit einer 100 Punkte Abwärtslücke, also bei ca. 10750.
  • Innerhalb der Konsolidierung können nochmals sehr leicht 10692 erreicht werden. Selbst ein Rückfall zu 10625 oder 10500 wäre locker erlaubt, ohne spätere Anstiegschancen zu verringern.
  • Ausgehend von 10685 oder 10625 bzw. spätestens ausgehend von 10500 sind Anschlussrallies bis zum großen Jahr 2015 Abwärtstrend (rot) bei ca. 11150 zu erwarten.
  • Eine wirkliche Trendwende des Abwärtstrends von 12400 wäre erst über 11800 zu bescheinigen.
  • Alternativen:
    -Über 10950 könnte der DAX sofort bis 11000, 11111 und 11150/11200 steigen.
    -Unter 10500 wären 10350 und 10000/9925 die Ziele.

Fazit: Ein weiterer Konsolidierungstag mit Ziel 10692 ist wahrscheinlich, solange der DAX unter 10950 verbleibt.

Viel Erfolg!

Rocco Gräfe