XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 16054
XDAX Vorbörse: 16040
VDAX NEW: 16,07 %


DAX Widerstände: 16030 + 16085(ATH) + 16166(R3) / + 16410 + 16828
DAX Unterstützungen: 16000/15995 + 15960(Gap) + 15937(S3) / + 15824/15800


Rückblick:

  • Mein Urlaub ist beendet.
  • Der DAX nutzte im Herbst seine erste sinnvolle Chance bei 14815 und beendete dort seine -7,5 % Sommerkorrektur.
  • Vor dem Urlaub hieß es: "Damit der DAX ein umfassendes Jahresschlusskaufsignal abliefert, muss der Index per Tagesschluss deutlich über 15800 steigen...".
  • Der Anstieg über 15800 gelang.
    Der DAX erreichte das bisherige Jahreshoch bei 16030, was zugleich das Allzeithoch war.

DAX Prognose

  • Im ersten Anlauf dürfte der DAX Ausbruch über das Augusthoch 16030 oftmals nicht gelingen, da der DAX aus zu großer Entfernung zu dieser Hürde kommt.
    Es ist erst eine 3-tägige Seitwärtsphase/Pullbackphase zwischen 16050 und 15800 zu erwarten, bevor der DAX 16030 klar und dauerhaft hinter sich lässt. Sollte der DAX fallen, so trifft er bei 16000/15995 sowie 15960(Gap) und 15937(S3) auf Unterstützungen.


  • BULLISCH:
  • Oberhalb von 16030 schaltet sich das Jahresendziel 16828 (161 % Ext/ goldener Schnitt) frei. Momentan wäre auch eine Eindämmungslinie bei 16410 zu beachten.
  • Am heutigen Tag könnte von dem Potenzial 16166 (Pivot R3) ausgeschöpft werden, falls dem DAX gelingt, über das Vorwochenhoch 16085 zu steigen.

  • BÄRISCH:
  • Gefährdet wird der starke DAX Rallyansatz der letzten Wochen bei einem Handel unterhalb von 15500/15450.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Mehrere, auf dieser DAX Analyse aufbauende intra day DAX Chartupdates, sowie DOW JONES- und NASDAQ100 Chartupdates, Plus Aktienkaufchancen, erfolgen wochentäglich zwischen 9 und 22 Uhr bei mir im Analyse- und Trading-Service "ADT" oder "ADA".