DAX-am-Mittag-Alles-wartet-auf-die-EZB-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
DAX-Chartanalyse (Stundenchart)
  • Der DAX konsolidierte gestern ausgehend von der Marke bei 12.955 Punkten wie erwartet.
  • Im Anschluss markierte der Index ein weiteres Hoch bei 13.000 Punkten, fiel aber wieder deutlich zurück.
  • Die Unterstützungszone zwischen 12.843 und 12.807 Punkten ist unter Beschuss, hält aber bislang.
  • Solange das der Fall ist, kann sich der Index in Richtung 12.927 Punkte erholen.

Ihnen gefallen meine Analysen? Besuchen Sie mich gerne auf unserer Tradingplattform Guidants und folgen Sie meinen Beiträgen!


  • Unter 12.800 Punkten nehmen die Abwärtsrisiken dagegen wieder zu und der Index könnte den Dreifachsupport bei 12.710 Punkten ansteuern.
  • Diese Marke wäre interessant für antizyklische Manöver auf der Long-Seite.
  • Am übergeordneten Bild hat sich bislang nichts verändert.
  • Die Widerstände wie auch die Supports aus dem Wochenausblick haben weitere Bestand.

Hier geht es zum DAX-Wochenausblick.

Jeden Tag um 13:00 Uhr blicken wir live in der Sendung "DAX am Mittag" auf den beliebtesten Basiswert der deutschen Trader, den DAX, und arbeiten die für Sie relevanten Unterstützungs-, Widerstands- und Zielmarken heraus.

Die Sendung können Sie auf dem GodmodeTrader live verfolgen (achten Sie auf das Banner um 13:00 Uhr auf der Startseite oder gehen Sie direkt über diesen Link). Anschließend wird das Video in der Trackbox "Analysen & Indizes" veröffentlicht, wo Sie es sich in Ruhe noch einmal ansehen können.

Viel Spaß beim Ansehen!