DAX 9851

Widerstand: 9950 + 9990/10015 + 10100/10130

Unterstützung: 9900 + 9830 + 9735/9775

Rückblick: Der DAX sollte gestern im Idealfall bei 9990/10000, jedoch im besten Fall unter 10043 seine Flagge vom Zwischentief 9910 beenden und dann bis 9900 fallen. Der FDAX fiel zwar bis 9900, doch gab es zuvor noch einen mega-peak bei 9127. Dabei wurde so sicher viel Portellan zerschlagen (Stops usw.)!

DAX Prognose:

Am Abend lief ein Rebound an, der schon mehr als 100 Punkte (9836>9950) zurückgelegt hat.
Der DAX beginnt 9 Uhr heute ebenfalls freundlich, oberhalb von 9900.
Das offizielle Ziel aus dem Analystenhandbuch kann bei der vorliegenden Konstellation hier im speziellen Fall mit 9990/10015 angegeben werden. 9950 ist eine vorgeschaltete kleinere Hürde, die aber ebenfalls beachtet werden muss.
9900 ist heute eine Unterstützung.

Bei 9990/10015 muss sich dann erweisen, ob noch die Zielzone bei 9735/9775 angesteuert wird oder ob es schon direkt bis 10100/10130 aufwärts geht.
Abwärts bis 9735/9775 ginge es natürlich auch, wenn der DAX heute unter 9825 fällt, ohne vorher 9990/10015 erreicht zu haben.

Bärisch wird es erst sehr spät, nämlich unter 9160 (Vorwarnstufe unter 9467).

Oberhalb von 10130 wäre hingegen sofort eine Rallychance bis 10400 zu unterstellen.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader