DAX: 9798

Widerstand: 9890/9915 + 10000 + 10060

Unterstützung: 9830 + 9790 + 9740 + 9690

DAX - Rückblick: Ein "Sprungbrett" sollte 9678 sein. Erreicht wurden aber nur 9686. Danach ging es aufwärts bis zum letzten Hoch bei 9775/9790, wo der DAX bis zum Schluss verharrte.

DAX Chartanalyse - Heute:

Der DAX beginnt heute klar und deutlich über dem gestrigen Schlusskurs, wahrscheinlich bei 9850/9875.

Fakt ist aus Sicht des Charts: Über 9775/9790 ergibt sich ein Kaufsignal für das Kursziel 9890/9915.

Es kann verfolgt werden, solange der DAX nicht wieder unter 9775 fällt.

Rücksetzer bis 9775/9790 oder maximal bis 9740 und 9690 wären erlaubt, ohne den Bullenexpress vollständig zu stoppen.

Auf der anderen Seite ist 9800 die Horizontalhürde des Jahres 2014. Ein dauerhafter Ausbruch über 9800 dürfte also nicht leicht zu bewerkstelligen sein, zumal der DAX aus einer Entfernung von 900 Punkten kommt.

Unter 9650 gäbe es erst klare Verkaufssignale.

Heute ist 13 Uhr Sept-DAX Future Verfall, DAX Optionen Verfall, 17:30 Uhr DAX Optionen Verfall, was die Kurse zusätzlich stark beeinflussen kann!

Viele Grüße

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de