DAX 9987

Widerstand: 10000 + 10025 + 10075 + 10338

Unterstützung: 9942 + 9900 + 9865 + 9774/9800 + 9720

DAX Rückblick: Am Freitag sah meine rein subjektive Prognose vor, dass der DAX von 9948 bis 9975 steigt (nicht aber über 10015), um dann bis 9900 und 9850/9865 zu fallen. Der DAX stieg am Freitag dann sogar etwas höher, statt bis 9975 auf 10001, ließ 10014 aber aus, und fiel dann bis 9973. 9900 wurden nicht erreicht.

DAX Prognose:

Der DAX ist über 9800 ausgebrochen und hat damit ein größeres Kaufsignal für das Ziel 10338 ausgelöst. Kurz vor 10000 kam die Rally von 9800 seit 27.5. ins Stocken. Auch Freitag endete der DAX nach zeitweiligem Anstieg über 10000 wieder unter 10000.

Grund der Stagnation: 10000 ist eine Psychomarke. Davor hat der Markt Respekt, bzw. nutzt diese runde Marke, um immer wieder kurz darunter zu Verkaufen.

Heute dürfte der DAX allenfalls bis 10025 steigen und letztlich aber zum Tagesschluss weiterhin knapp unter 10000 verbleiben.

Gelingt es dennoch den DAX über 10000 zu etablieren, wären 10075 und später vor allem 10338/10370 die Ziele.

Kleine DAX Verkaufssignale treten unterhalb von 9942 auf. Dann wäre zumindest 9910 das Ziel, ggf. auch 9865, maximal aber 9775/9800 und 9725.

Viele Grüße

Rocco Gräfe

Charttechnischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

Freetrade-Aktion der Consorsbank

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 € Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei der Consorsbank handeln Sie Produkte der Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 € bis zum 30. Dezember ohne Ordergebühr. Und es wird noch besser: Ab sofort können Sie die Derivate auf alle US-Basiswerte der Société Générale bei der Consorsbank handeln. Jetzt Depot eröffnen.