Im DAX hat sich das Chartbild spürbar eingetrübt und das nicht nur kurzfristig. Weiter Abschläge dürften in den nächsten Tagen folgen, selbst nach zwischengelagerten Erholungen. Mögliche Ziele auf der Unterseite wären 12.000/11.900 Punkte. Darüber hinaus gibt es auch mittel- und längerfristig einige Achtungszeichen, die wir im Video besprechen.

DAX-Tag

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!