Der DAX rutschte heute im frühen Handel noch einmal auf ein neues kurzfristiges Tief bei 12.564 Punkten ab, konnte sich dort jedoch stabilisieren. Dies hat zwei Konsequenzen: 1. ist die sehr kurzfristige Tendenz bärisch und 2. präsentiert sich diese wahrscheinlich nur als Korrektur. Nach Abschluss dieser wäre also ein bullischer Ausbruch zu erwarten.

DAX-Mittagsausblick-Schwierigkeiten-zum-Wochenbeginn-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX-Intraday

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!