Guten Morgen Traders,
anbei der heutige schriftliche Ausblick zum Video. Dieses Webinar ist kostenfrei und findet täglich bei Admiral Markets um 8:30 Uhr statt.

Anbei nochmal der Chart inkl. Volume Profil zur Erklärung im Video.

Guten-Morgen-DAX-Index-für-Di-21-08-2018-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-1

Rückblick: im gestrigen Handel kam es kurz nach 9 Uhr zu einer breiten Kauforder im Markt kombiniert mit einigen Futurekäufen. Die Order lief bis 10.30 Uhr und führte den DAX an die 12353 Punkte ran. Von dem Hoch aus korrigierte der DAX genau 38 % bevor es mit steigenden US Börsen weiter nach oben bis zum gestrigen TH auf 12374 Punkte ging. Danach kam der DAX etwas zurück und ging zu 12315 aus dem Handel. DOW und S&P500 schlossen im oberen Drittel genauso wie der DAX.

Im Wochenchart bleibt das Bild eher bärisch so lange der DAX unter dem Vorwochenhoch bei 12460 Punkte bleibt. Darüber würde sich die Lage erst wieder entspannen. Nach unten besteht die Gefahr, dass der DAX durch die 12111 abrutscht in Richtung 11700 Punkte.
Im Tageschart sehen wir nach der Erholung vom Freitag im gestrigen Handel die Fortsetzung dieser mit einem deutlichen Anstieg. In der Spitze konnte der DAX 1/3 der letzten Bewegung korrigieren. Im heutigen Handel muss man schauen ob sich die Korrektur nach oben weiter ausweiten kann oder die Abwärtsbewegung wieder aufgenommen werden kann.

Termine: admiralmarkets.de/analysen/forex-kalender

Ausblick Intraday

Szenario 1) Ausweitung der Korrektur über 12320/12310
Der DAX kann sich im Bereich über 12310 halten und nimmt danach wieder die Intradaybewegung von gestern auf um bei anhaltenden Käufen durch das VAH bei 12354 in Richtung TH 12374 zu steigen. Dort muss sich dann zeigen ob der Mittwoch letzter Woche komplett korrigiert werden kann und der DAX bis 12430 steigen kann.

Szenario 2) Long Exits + Trendfortsetzung auf Tagesbasis.
Der DAX hat bisher nur 33 % der gesamten Abwärtsbewegung korrigiert und damit besteht die Chance, dass sich die Verkäufer wieder durchsetzen. Unterhalb von 12300 Punkte müssten viele späte Longs von gestern liquidiert werden und das würde dazu führen, dass der DAX den gestrigen Anstieg deutlich korrigiert. Ziele auf der Unterseite wären 61iger Fibo 12282 bis hin zum TH vom Do. bei 12272 Punkte. Sollte der komoplette Tag neutralisiert werden könnte es sogar durch das TT vom Mo auf den noch offenen POC und XDAX Close bei 12210/ 06 gehen.

Volume Profil: VAL: 12321 VAH: 12354 POC: 12329 (FDAX -4P.)
XDAXClose 12331
Ich wünsche allen einen guten Start in den Handelstag!