Seit Juli steckt die Amazon-Aktie in einer Seitwärtsphase fest. Wo ergeben sich aus charttechnischer Sicht neue Angriffspunkte für Anleger? Die Tesla-Aktie ist der Überflieger 2020, die Bullen gönnen sich aktuell aber eine Auszeit. Wann ist neues Momentum bei dem Tech-Highflyer zu erwarten?

Amazon

Widerstände: 3.240 + 3.344 + 3.552
Unterstützungen: 2.960 + 2.888 + 2.798 + 2.722

  • Die Aktie von Amazon kommt seit Juli nicht mehr so recht vom Fleck.
  • Zwar markierten die Bullen erst Anfang September noch ein neues Allzeihoch bei 3.552 USD.
  • Der Anstieg seit dem Tief Ende Juli wurde aber komplett abverkauft.
  • Seit gut zwei Wochen erholt sich das Technologieschwergewicht.
  • Bei 3.240 und 3.344 Punkten liegen charttechnische Hürden im Chart, die die Käufer aufknacken müssen, um Potenzial in Richtung 3.552 Punkten freizusetzen.
  • Allerdings ist die Variante einer zweiten Korrekturwelle derzeit in jedem Fall auch zu beachten.
  • Auf der Unterseite wartet bei 2.960 Punkten noch ein kleines Gap im Chart.
  • Unterschreitet der Wert auch die Tiefs um 2.888 USD, drohen Abgaben auf 2.798 und 2.722 USD.
  • Auch wäre formal in diesem Szenario eine Trendumkehr aktiviert.
Ideas-Aktien-Check-Amazon-und-Tesla-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Amazon-Aktie

Tesla

Widerstände: 461,94 + 502,49
Unterstützungen: 329,88 + 273,30 + 205,50

  • Mit einer Kursvervielfachung ist die Tesla-Aktie der absolute Überflieger in diesem Börsenjahr.
  • Doch auch dieser Momentumwert gönnt sich seit einem Monat eine wohlverdiente Auszeit.
  • Ob sich diese noch zeitlich wie preislich verlängert, könnte sich bereits in den kommenden Tagen entscheiden.
  • Bei 461,94 und 502,49 USD liegen Widerstände im Chart, die die Bullen erst einmal hinter sich lassen müssen, um neue Kaufsignale auszusenden.
  • Solange diese Hürden aber Bestand haben, sind weitere Rücksetzer durchaus möglich.
  • Dabei dient eine Aufwärtstrendvariante in Verbindung mit dem Septembertief bei 329,88 USD als erste Orientierungsmarke.
  • Darunter käme das Doppeltief bei 273,30 USD als Support ins Spiel.
  • Ein weiteres wichtiges Ausbruchsniveau im Chart notiert bei 205,50 USD.
Ideas-Aktien-Check-Amazon-und-Tesla-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Tesla-Aktie