Wer auf der Suche nach antizyklischen Tradingchancen ist, könnte aktuell in der Deutschen-Börse-Aktie fündig werden. Auf einem Support handelnd, steht eine Entscheidung an. Ähnliches trifft dieser Tage auch auf die Merck-Aktie zu. Die seit geraumer Zeit laufende Korrektur könnte auf Widerstand treffen.

Deutsche Börse

Widerstände: 133,50+140/142
Unterstützungen: 130,00+124,85+120

  • Mittelfristig seit Sommer 2020 ausgehend von einem neuen Allzeithoch in einem Abwärtstrend unterwegs
  • Ausbildung einer großen Range zwischen ca. 130 EUR und 140 EUR
  • Aktueller Test des unteren Supports innerhalb der Range
  • Kurzfristige Erholungschancen auf 140 EUR
  • Bei bärischem Verlassen der Range Risiken auf 124,85 - 120,00 EUR

Im Video vorgestellte Derivate: CL8DRX Best Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SB7EC1 Best Unlimited Turbo-Optionsschein (short)


Sie sind auf der Suche nach spannenden Aktien und Investitionsmöglichkeiten? Dann abonnieren Sie den kostenfreien ideas Aktien Check-Newsletter. In einem informativen Video werden dort Einzelwerte, die aus technischer Sicht besonders interessant sind, für Sie unter die Lupe genommen.


Ideas-Aktien-Check-Deutsche-Börse-Merck-KGaA-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse AG

Merck KGaA

Widerstände: 135 + 137,75
Unterstützungen: 127,70/121,25 + 108,50

  • Langfristiger Bullenmarkt wird seit Mitte Januar scharf korrigiert
  • Korrektur erreicht aktuell einen wichtigen Supportbereich bis hin zu ca. 121,25 EUR
  • potentielle Stabilisierungschance auf Support für eine Erholung bis ca. 135-138 EUR
  • potentielle Chance auf Bodenbildung mit einem neuen Allzeithoch als Ziel
  • Alternativ zur Bodenbildung wird der nächste Support um 108,50 EUR getestet

Im Video vorgestellte Derivate: SB8TPY Best Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SD90H3 Best Unlimited Turbo-Optionsschein (short)


Hier finden Sie interessante Freetrade-Aktionen für SG-Produkte bei den verschiedenen Brokern.


Ideas-Aktien-Check-Deutsche-Börse-Merck-KGaA-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
Merck KGaA