Die Minenaktien werden oftmals als Vorläufer für die Edelmetallkurse gesehen. Zuletzt ergaben sich hier zahlreiche Divergenzen in den Charts. Wir blicken auf den Goldproduzenten Newmont, schauen aber auch in den Silberbereich, wo die Aktie von Pan American Silver sich zur Oberseite zu befreien versucht.

Newmont

Widerstände: 63,63 + 67,50 + 68,45
Unterstützungen: 59,25 + 56,55 + 54,18

  • Die Aktie von Newmont steckt bereits seit August 2020 in einer langanhaltenden Korrekturphase fest.
  • Im März und auch zuletzt vor einigen Tagen testete der Minentitel den dominierenden Abwärtstrend, blieb aber jeweils an diesem Widerstand hängen.
  • Auch gelang es in der Vorwoche nicht, das Zwischenhoch bei 63,63 USD zu überwinden.
  • Damit lässt sich nun bei diesem Niveau ein guter potenzieller Trigger zur Oberseite einziehen.
  • Über 63,63 USD könnte die Aktie ein Gap bei 67,50 USD ansteuern.
  • Etwas darüber dient ein Zwischenhoch bei 68,45 USD als Widerstand.
  • Auf der Unterseite haben sich die beiden EMAs 50 und 200 zuletzt als gute Unterstützungszone erwiesen.
  • Unter 59,25 USD entsteht ein kleines Verkaufssignal, welches Abagben auf 56,55 USD nach sich ziehen könnte.

Im Video vorgestellte Derivate: SD4MBA Best Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SD81YU Best Unlimited Turbo-Optionsschein (short)

Ideas-Aktien-Check-Newmont-und-Pan-American-Silver-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Newmont-Aktie

Sie sind auf der Suche nach spannenden Aktien und Investitionsmöglichkeiten? Dann abonnieren Sie den kostenfreien ideas Aktien Check-Newsletter. In einem informativen Video werden dort Einzelwerte, die aus technischer Sicht besonders interessant sind, für Sie unter die Lupe genommen.


Pan American Silver

Widerstände: 33,50 + 34,93 + 31,11/37,29 + 40,10
Unterstützungen: 31,00 + 28,71 + 28,35 + 27,95

  • Die Aktie von Pan American Silver korrigiert ebenfalls seit August 2020.
  • Im Zuge eines Kursspikes Anfang Februar verfehlte der Minenwert das Hoch bei 40,10 USD nur knapp.
  • Anschließend setzte sich die übergeordnete Korrektur fort.
  • Seit Ende März erholt sich die Aktie deutlich und erreichte in der Vorwoche die Abwärtstrendlinie seit Februar.
  • Diese stellt um 33,50 USD eine erste Hürde dar.
  • Gelingt ein Ausbruch darüber und anschließend auch über das Hoch bei 34,94 USD, ist eine Fortsetzung der Erholung denkbar.
  • Dabei stellen 37,11 bis 37,29 USD einen ersten Zielbereich dar.
  • Schlussendlich wäre das Hoch bei 40,10 USD ein mittelfristiges Ziel.
  • Auf der Unterseite bietet das Tief bei 28,71 USD Unterstützung.
  • Unter 27,95 USD entstehen wiederum größere Verkaufssignale.

Im Video vorgestellte Derivate: CL9UNY Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SB98VV Best Unlimited Bear (short)


Hier finden Sie interessante Freetrade-Aktionen für SG-Produkte bei den verschiedenen Brokern.


Ideas-Aktien-Check-Newmont-und-Pan-American-Silver-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Pan-American-Silver-Aktie