WERBUNG

K+S legte heute Zahlen für das abgelaufene Quartal vor (siehe hier) und konnte mit diesen am Markt nicht überzeugen. Zudem wurde der Gewinnausblick für 2019 gesenkt und so kann das neue Jahrestief heute nicht verwundern. Dabei waren die Bullen seit Oktober um eine Stabilisierung bemüht. Jetzt muss man quasi von vorne beginnen und für einen mittelfristigen Trendwechsel muss noch einiges mehr passieren, als nur ein paar positive Handelstage. Die Möglichkeit für eine solche Entwicklung besteht natürlich, momentan aber dürften eher die Verkäufer im Vorteil sein.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

K-S-Ein-verpasster-Trade-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
K+S Aktiengesellschaft