Die US Notenbank FED hat es getan, zeitlich versetzt die Japaner und Europäer ebenfalls: Das Fluten der heimischen Märkte mittels unkonventioneller Methoden mit Liquidität. Dies führt zu gewollten Währungsabwertungen. Yen und Euro befinden sich in einem Abwertungswettlauf.

Nach wie vor bewerten wir den Nikkei charttechnisch sehr bullisch, den Yen (JPY) hingegen sehr bärisch.

Klicken Sie auf das Vollbild-Button, um die Details der Charts in dem Videobeitrags genau erkennen zu können.